Wenn’s am schönsten ist und du nichts mehr vermisst, dann mach die Augen auf

Wenn’s am schönsten ist und du nichts mehr vermisst, dann mach die Augen auf

Im Frühjahr waren wir im kleinsten Mittelgebirge in Zittau unterwegs. Man kann sagen, mehr als nur fantastisch. Das kann man aber vermutlich über viele Mittelgebirge berichten. In den kommenden Tagen werde ich in den Westerwald, die Eifel, den Hunsrück, den Taunus und auch wieder in den Kellerwald reisen. Im Kellerwald hat meine Sehnsucht alle Mittelgebirge zu bereisen begonnen. Einiges ist hier überhaupt erst entstanden und auch einiges sehr sehr schönes liegen geblieben.

Doch ich bleibe stehn, nur mein Herz erschlägt mich
Ich steh wieder unerträglich
Ich seh sie gehn, und Gefühle drehn sich
Doch es geht nicht
Ich bleibe stehn und ich schrei vergeblich
(Joris)

Wenn’s am schönsten ist und du nichts mehr vermisst,
dann mach die Augen auf.
(Joris)