Auberginen-Involtini mit Kräuter-Tofufüllung in Tomatensoße

Auberginen-Involtini mit Kräuter-Tofufüllung in Tomatensoße

Zubereitungszeit 55 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Rollen und Sauce:
2 große Auberginen (ca. 700 bis 800 g)
1 große Zwiebel (ca. 100 g)
1 Knoblauchzehe
500 g frische Tomaten
1 Dose gehackte Tomaten (480 ml)
2 EL Pflanzenöl
2 TL Agavendicksaft
6 EL Tomatenmark
1 EL Paprika edelsüß
1 1/2 EL getrocknete Kräuter der Provence
Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 bis 4 EL Olivenöl zum Backen der Auberginen

Für die Füllung:
100 g Cashewnüsse
1 TL Scharfer Senf
200 g Naturtofu
1 Knoblauchzehe
2 EL Hefeflocken
Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 TL getrocknete Kräuter der Provence
1 EL Limettensaft
3 EL Olivenöl

Zubereitung:

Cashewnüsse über Nacht einweichen lassen. Die Auberginen waschen, die Enden abschneiden und in ca. 4mm dicke Scheiben schneiden. Auberginenscheiben beidseitig salzen. Die marinierten Auberginenscheiben auf Backpapier ausgelegen und 20-30 Minuten „schwitzen“ lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauchzehe abziehen und hacken. Frische Tomaten vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und würfeln. 2 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel im heißen Fett anschwitzen. 2 TL Agavendicksaft dazu geben und Zwiebelstückchen kurz darin karamellisieren lassen. Tomatenmark einrühren und mit anrösten lassen. Mit frischen Tomatenwürfeln sowie die Dosentomaten ablöschen und fünf Minuten köcheln lassen. Etwa 100 ml Wasser hinzu geben. Tomatensoße mit süßem Paprikapulver, Meersalz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle, 1 1/2 EL Kräutern der Provence würzen. Tomatensoße anschließend bereit halten.

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Die Auberginenscheiben beidseitig mit Küchenkrepp trocken tupfen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Auberginenscheiben mit 3 bis 4 EL Olivenöl beträufeln, leicht salzen, pfeffern und mit 1 EL Kräutern der Provence bestreuen. Auberginenscheiben im Ofen ca. 15 Minuten garen lassen, herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

Die Füllung zubereiten. Einweichwasser der Cashewkerne abgießen. Eingeweichte Cashewkerne mit scharfem Senf, Tofu, Hefeflocken, einer geschälten Knoblauchzehe, Meersalz, Pfeffer, 1 EL Limettensaft, Kräutern der Provence und 3 EL Olivenöl im Mixer pürieren.

Füllmasse mit Salz abschmecken. Auberginenscheiben mit jeweils 3 EL Füllung bestreichen, mit getrockneten Kräutern der Provence bestreuen und ganz einfach aufrollen. Ofengegarte Auberginenscheiben dick mit der Tofu-Cashewmasse bestreichen und Kräuter dazu geben.

Die vorbereitete Tomatensoße in die Auflaufform geben, Auberginenröllchen hineinlegen. Die Rollen an der Oberfläche mit der restlichen Tofu-Cashew-Füllmasse bestreichen, pfeffern und nochmals frische Kräuter darüber streuen. Gefüllte Auberginenröllchen bei 200 Grad Umluft 30 Minuten im Ofen backen.

Vielen Dank an Lea Green (VEGAN WITH LOVE) für das Rezept!


Drucke diesen Beitrag