Kokos-Puten-Curry

Kokos-Puten-Curry

Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

200 g Champignons
400 g Putenschnitzel (Stück)
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
200 g Basmatireis
1 mittelgroße Zwiebel
1 gehäufter EL (20 g) Mehl
2 EL Curry
1 Dose (400 ml) ungesüßte  Kokosmilch
250 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe (Instant)
200 g TK Erbsen
6 Stiele Koriander

Zubereitung:

Pilze putzen, eventuell waschen und halbieren. Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Putenwürfel darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.

Basmatireis in gut 400 ml kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen.

1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Pilze darin ca. 5 Minuten braten. Zwiebeln schälen, würfeln, kurz mit braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl und Curry bestäuben und unter Rühren kurz anschwitzen. Kokosmilch, 250 ml Wasser und Brühe einrühren. Aufkochen und 5 Minuten köcheln. Gefrorene Erbsen zugeben, 2-3 Minuten mitköcheln.

Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter grob schneiden. Fleisch im Curry wieder erhitzen, abschmecken. Koriander einrühren. Reis dazureichen.

Guten Appetit

Quelle: LECKER ratfatz gekocht!


Drucke diesen Beitrag