Nudelsoße aus gerösteten Tomaten und roten Linsen

Zubereitungszeit 35 Minuten

Zutaten für ca. 500 ml:

400 g Dinkelnudeln
4 Knoblauchzehen
2 EL Gemüsebrühe
50 g rote Linsen
375 ml vegane Gemüsebrühe
420 g geröstete Tomaten
1 Prise rote Chiliflocken
1 TL getrocknetes gehaktes Basilikum
1 TL getrockneter Oregano
1 TL Balsamessig, nach Geschmack

Zubereitung:

In einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze den Knoblauch in 2 bis 3 EL Gemüsebrühe andünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und der Knoblauch zu duften beginnt Gemüsebrühe und Linsen zugeben, gut umrühren, Deckel auflegen und bei mittlerer bis geringer Hitze etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis sich die Linsen aufgelöst haben und schon etwas breiig aussehen.

In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren, den Stielansatz entfernen und die Hälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein leicht eingeöltes Backblech legen und bei 250 Grad im Backofen anrösten. Die Tomatenhaut kann dabei leicht schwarz werden.

Die Gemüselinsenmischung in einen Mixerbecher geben und alles ca. 40 Sekunden glatt mixen. Die von der Haut entfernten Tomaten mit dem Basilikum, Oregano und Chiliflocken in den Mixbecher zugeben und nur kurz durch mixen. Die Nudelsoße in den kleinen Kochtopf zurück geben und etwa 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Zuletzt nach Geschmack den Balsamessig ein rühren.

Angerichtet wird die Soße mit bissfesten Dinkelnudel.

Guten Appetit

Quelle: Esselstyn leicht abgeändert.


Drucke diesen Beitrag