Süßsaure Hackfleischsuppe

Zubereitungszeit 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

1 dicke Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g Gehacktes (halb Rind, halb Schweinefleisch)
2-3 EL Speiseöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
80 g Langkornreis
1 l Gemüsebrühe
175 g Zucchini
100 g Cocktailtomaten
2-2 EL Tomatenmark
175 ml süßsaure Asia-Sauce
100 g TK-Erbsen
Cayennepfeffer
2 EL fein geschnittener Schnittlauch oder 2 EL gehackte Petersilie
Baguette als Beilage

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel in grobe Würfel schneiden und Knoblauch fein hacken.

Gehacktes in etwa 1 Esslöffel Öl anbraten, dabei die Fleischklümpchen zerdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das restliche Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Reis darin andünsten. Brühe dazugeben, alles zum Kochen bringen und den Reis im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze etwa 8 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit Zucchini waschen, abtrocknen und die Enden abschneiden, Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren.

Angebratenes Gehacktes, Asia-Sauce, Tomatenmark und Zucchinischeiben zu dem Reis geben, alles wieder zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten weitergaren.

Cocktailtomaten und unaufgetaute Erbsen in die Suppe geben und alles etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit Cayennepfeffer abschmecken.

Die Suppe vor dem Servieren mit 2 Esslöffeln fein geschnittenem Schnittlauch oder gehackter Petersilie bestreuen.

Guten Appetit

Quelle: Dr. Oetker Kochkarte


Drucke diesen Beitrag